Chronik

1979

  • 24.04. Gründungsversammlung im Gasthaus Heck
  • 27.05. Mitgliederversammlung mit Beschluss der Vereinssatzung
  • 14.06. Antrag auf Aufnahme in das Vereinsregister

1982

  • Baubeginn der ersten beiden Tennisplätze
  • Erste Meldung einer Herrenmannschaft zu den Medenspielen
  • Heimspiele werden in Mehren ausgetragen…mit mäßigem Erfolg:
    6. und damit letzter Tabellenplatz in der F-Klasse

1983

  • Fertigstellung der beiden Plätze
  • Erste Heimspiele auf der eigenen Platzanlage
  • mit unserem „Guru“ Harald stellt sich auch langsam der Erfolg ein:
    Mit einem Sieg gegen den TC Salmtal geben wir die rote Laterne der F-Klasse ab

1984

  • Erste Meldung einer Jugendmannschaft in Spielgemeinschaft mit dem TC Manderscheid
  • Sportlich geht es rapide aufwärts:
    Die Herren werden ungeschlagen Meister und steigen in die E-Klasse auf

1985

  • Erste Meldung einer Damenmannschaft
  • Errichtung des Vereinshauses (eine ehemalige Sparkassenfiliale)

1986

  • Es geht weiter: Meisterschaft und Aufstieg der Herren in die D-Klasse

1987

  • Baubeginn des dritten Platzes

1988

  • Fertigstellung des dritten Platzes (mit Lärmschutzwand)

1989

  • Meldung von insgesamt 8 Mannschaften zu den Medensspielen

1990

  • Es gibt gleich 3 Aufstiege zu feiern:
    Herren, männliche und weibliche Jugend

1991

  • Baubeginn des Gerätehauses mit Dachterrasse

1992

  • Pflasterung des Parkplatzes

1993

  • 6 Mannschaften nehmen an den Medenspielen teil

1994

  • Umbau der Tennisanlage mit neuer Einzäunung

1995

  • Fertigstellung der neuen Umkleidekabinen

1996

  • Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die A-Klasse

1997

  • Es nehmen wieder 8 Mannschaften an den Medenspielen teil

1998

  • Neben den Herren spielt nun auch die männliche Jugend in der A-Klasse

1999

  • Auch die Damen haben sich nach oben gekämoft undd sspielen nun in der B-Klasse
  • Die neu gemeldete Herren „Ü50“ spielt eine Saison in der A-Klasse

2000

  • Der bis dato größte sportliche Errfolg der Vereinsgeschichte:
    Die 1. Herrenmannschaft steigt als ungeschlagener Meister in die Rheinlandliga auf

2001

  • Knapp daneben:
    Die Herren steigen als 6. wieder in die A-Klasse ab, obwohl sie drei gegnerische Mannschaften in der Tabelle hinter sich lassen konnten
  • Ansonsten nichts Neues: Der Stubbi-Preis bleibt bei konstant 2 DM!

2002

  • Erstmalig Ausrichtung eines Softballturniers als Saisonabschluss
  • 1.Nikolausfeier

2003

  • Ausrichtung des ersten Tenniscamp für Jugendliche von 8-18 Jahren

2004

  • Aufstieg der Damenmannschaft in die A-Klasse undd der männl. Jugend in diee B-Klasse
  • Feier zum 25jährigen Vereinsjubiläum

2005

  • Renovierung des Tennishauses
  • Die Herrenmannschaft schafft als Tabellenzweiter der A-Klasse zum 2. Mal den Sprung in die Rheinlanddliga

2006

  • Die Herrenmannschaft steigt als Vorletzter wieder aus der Rheinlandliga ab.
    Zumindest der TC Wittlich konnte besiegt werden!

2007

  • Erstmalig Meldung von 3 Herrenmannschaften
  • Riesenerfolg für die Damenmannschaft: Ungeschlagener Meister der A-Klasse und somit Aufstieg in die Rheinlandliga!

2008

  • Die Damen steigen ersatzgeschächt wieder in die A-Klasse ab

2009

  • Errneuter Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in die Rheinlandliga
  • Auch die zweite Herrenmannschaft gibt Vollgas:
    1. Platz und somit Aufstieg in die B-Klasse
  • Insgesamt nehmen wieder 8 Mannschaften an den Medenspielen teil, zusätzlich spielen 2 unserer Jungs in einer Spielgemeinschaft mit der Jugend U18 in Altrich

2010

  • Aufstieg der Damen in die Rheinlandliga
  • Sanierung der ersten beiden Tennisplätze wird beschlossen, Zuschussanträge wurden gestellt.